Das Jahr 2005.

 

31.01.2005 Udo Jacob, Schulleiter der Stötznerschule, wird in den Ruhestand entlassen.

                     Christoph Hegener, stellvertretender Schulleiter, wird kommisarischer Schulleiter.

 

04.07.2005 Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen werden entlassen.

 

22.08.2005 Nachdem ein Konzept für den Trainingsraum erstellt wurde, beginnt ein Problauf, der

                     nach einem halben Jahr ausgewertet werden soll. Danach wird entschieden, ob dieses

                     Konzept an der Stötznerschule weitergeführt wird.

 

22.12.2005 Die Klassen 7/8 und 8 nehmen am FifAA-Projekt in Zusammenarbeit mit der

                     Ruhrwerkstatt teil. Es dauert bis zum Ende ihrer Schullaufbahn.